Bei der Entstehung mit dabei

Wir informieren Sie regelmässig über den Projektfortschritt und zeigen Ihnen bis im Sommer 2016 wie The Metropolitans entstehen.


The Metropolitans Baufortschritte

Auf der Zielgeraden

Der Westturm ist seit mehreren Monaten vollendet und bietet seinen Bewohnerinnen und Bewohnern ein wunderbar komfortables und stilvolles Zuhause mit einem einzigartigen Blick auf das nächtliche Lichtermeer von Zürich-Nord.

Auch die Umgebung des Westturms mit Natursteinplatz und beleuchtetem Wasserspiel ist weitgehend fertiggestellt. Inzwischen wurden auch die 24 japanischen Schnurbäume gepflanzt, die im kommenden Sommer den schattenspendenden Baumbaldachin über dem Platz bilden werden.

Die Bauarbeiten am Ostturm machen ebenfalls grosse Fortschritte: Der Innenausbau läuft zurzeit auf Hochtouren und die Wohnungen können planmässig ab April 2016 an die neuen Eigentümerinnen und Eigentümer übergeben werden.

Hier ein kleiner Rückblick auf einzelne Bauphasen seit 2011:


18. November 2011: Die Bauvisiere des Westturms vermitteln einen Eindruck der imposanten Dimensionen. Hier entsteht offensichtlich Grosses.


19. Juli 2013: Eineinhalb Jahre später ist bereits das gesamte Fundament erstellt (Bohrpfähle) und die letzten Etappen der Bodenplatte werden betoniert.


9. August 2013: Der Westturm wächst Etage um Etage – bereits werden die ersten Fassadenelemente versetzt (Level 1).


7. August 2014: Der Westturm hat bereits seine volle Höhe erreicht – entsprechend eindrücklich präsentiert sich die Aussicht auf den Zwillingsturm (Ostturm Level 6).


5. März 2015: Für den hochwertigen Naturstein-Vorplatz um die Wohntürme werden die massiven Basaltlavaplatten sorgfältig versetzt.


April 2015: Beide Türme erheben sich in voller Höhe und setzen einen markanten städtebaulichen Akzent in Zürich Nord. Die Botschaft:  Hier leben und wohnen echte Metropolitans!

 


The Metropolitans Baufortschritte

Voll auf der Höhe

West- wie Eastturm stehen nun in voller Grösse und prägen das Stadtbild rund um den Leutschenpark auf überragende Weise.

Der Eastturm erhebt sich bereits bis auf Level 19. Mit der Betonierung des Dachs wird der Rohbau in diesen Tagen abgeschlossen.

Am Westturm sind sämtliche Glasbrüstungen der umlaufenden Terrassen montiert. Das Fassadengerüst und das Sicherheitsnetz, welche das Gebäude in den vergangenen Monaten wie ein Schleier verhüllt haben, können nun entfernt werden. Von diesem Kokon befreit, präsentiert sich der Westturm nun erstmals in seiner ganzen filigranen Pracht!

In der Lobby des Westturms bringen Spezialisten den hochwertigen Terrazzobelag ein und verschleifen ihn sorgfältig: eine anspruchsvolle Handwerksarbeit, mit der schon in den Palästen Venedigs und den Villen des römischen Reiches hochwertige Böden realisiert wurden.

Die Lobbysäulen werden millimetergenau mit Natursteinplatten aus Verde Aver, einem hochwertigen Serpentinitgestein aus dem italienischen Aostatal, verkleidet.

Auch die Sonnenschutzmarkisen sind bereits an ihrem Platz. In einem nächsten Schritt werden die Terrassenbeläge eingebaut. Die Arbeiten im Aussenbereich der Westturm-Wohnungen werden damit abgeschlossen sein.

Die Sky Lounge präsentiert sich zu dieser Jahreszeit noch nicht sehr einladend, dennoch kommen auch hier die Bauarbeiten planmässig voran. Im Bild ist die Unterkonstruktion der Lounge-Möblierung zu erkennen, auf der demnächst die wetterfesten Teakhölzer der Sitzbänke befestigt werden.


The Metropolitans Baufortschritte

Da kommt Vorfreude auf

Jetzt nimmt die Sky Lounge auf dem Westturm Form an. Die Unterkonstruktionen sind montiert und das gesamte Dach ist abgedichtet. Nun erkennt man bereits gut die grosszügigen Dimensionen der Sky Lounge. In einem nächsten Schritt wird das begehbare Deck verlegt und die Sky Lounge Möbel sowie die umlaufende Glasbrüstung montiert.

Mit dem Einbau der grossflächigen, doppelstöckigen Fenster in den Levels 18/19 sind nun im ganzen Westturm die Fenstermontagen abgeschlossen.

Auch die Küchenmontage schreitet zügig voran. Die Mitarbeiter der Firmen Bulthaupt und Varenna sind mit Sorgfalt und Elan daran, die Küchen in den Levels 08-11 zu montieren. In den darunter liegenden Levels sind die Küchen bereits eingebaut.

Der Innenausbau macht ebenfalls Riesenfortschritte: In den Levels 00-07 werden die Fertigmontage der Elektroinstallationen sowie die Malerarbeiten vorangetrieben. In den nächsten Wochen werden auf diesen Levels auch die Platten- und Parkettarbeiten abgeschlossen.

Während die Rohmontage der Haustechnik bereits im obersten Geschoss angelangt ist, laufen auf allen Geschossen schon die Feininstallationen. Die Monteure sind daran, die einzelnen Haustechnikanlagen anzuschliessen und mit den Steigzonen zu verbinden.

Auch der Eastturm kommt mit riesigen Schritten voran. Die Rohbauarbeiten sind bereits auf dem Level 10 angelangt und in den unteren Levels haben die Fenstermontagen begonnen.


The Metropolitans Baufortschritte

Der West-Turm hat seine volle Höhe erreicht

Die Rohbauarbeiten im West-Turm wurden vor kurzem abgeschlossen. Der Innenausbau kommt ebenfalls planmässig voran und konnte in den unteren Stockwerken bereits fertiggestellt werden. Auch der East-Turm wächst von Tag zu Tag in die Höhe und verfügt bereits über drei Stockwerke. Beobachten Sie die Baufortschritt live auf unserer Webcam.

Baustelle_1_275x400.jpgBaustelle_2_275x400-(3).jpg
Baustelle_3_275x178-(1).jpgBaustelle_4_275x178.jpg

The Metropolitans Baufortschritte

Zügiger Projektfortschritt bei Frühlingstemperaturen

Bald hat der Westturm seine volle Höhe erreicht. Momentan wird die Decke über dem 15. Obergeschoss betoniert, wobei die Logistik die grösste Herausforderung darstellt. Bauarbeiter und Material müssen mit zwei speziellen Fassadenliften und dem riesigen Kran in luftige Höhe transportiert werden.

Bereits seit letztem November werden die Fenster montiert. Die Arbeiten kommen bei den frühlingshaften Temperaturen sehr gut voran, bereits konnten bis ins 9. Obergeschoss die meisten Fenster eingebaut werden. Die Glasscheiben wiegen bis zu 600 Kilogramm und verlangen den Arbeitern nicht nur logistisch einiges ab.

Parallel zu den Fenstermontagen wurden auch die Innenausbauarbeiten gestartet. Zurzeit werden auf den Levels 00 bis 03 die Trockenbauwände installiert, gedämmt und geschlossen.


The Metropolitans Projektfortschritt

Lobby West-Turm

Im Erdgeschoss wurden die Deckenspriesse entfernt. So ist nun die Grosszügigkeit der über 150 m2 grossen Lobby mit der Hallenhöhe von 5.75 m bereits gut ersichtlich.


The Metropolitans Projektfortschritt

Die Abfangstützen werden einbetoniert

Da bei The Metropolitans die Stockwerkflächen in den unteren Levels etwas kleiner sind, werden – wie immer unter Aufsicht des verantwortlichen Bauingenieurs – spezielle Vollstahl-Elemente 4. und 5. Obergeschoss an der Nordfassade des West-Turms in die Wände einbetoniert. Ihre Aufgabe ist es, die Lasten der Fassade bei der Auskragung über dem 3. Obergeschoss nach innen zu leiten. Die Vollstahl-Konstruktionen mit Querschnitten von 15 x 30 cm wurden speziell für The Metropolitans angefertigt.


The Metropolitans Projektfortschritt

Rhythmus der Rohbauarbeiten

Die Rohbauarbeiten des Unterschosses mit der Einstellgarage und den Wohnungskellern werden demnächst abgeschlossen. Der West-Turm beginnt nun rasch zu wachsen und im Rhythmus von ca. 2 Wochen wird der Rohbau eines Levels erstellt. Der West-Turm wird im Frühling 2014 seine volle Höhe erreichen.


The Metropolitans Projektfortschritt

Muster der Fassadenkonstruktion

Um die Materialbeschaffenheit und die Konstruktionsdetails der einzigartigen Fassadenkonstruktion von The Metropolitans zu testen, wurde eine Muster-Fassade im Masstab 1:1 aufgebaut. Für maximale Qualität und Dauerhaftigkeit werden die Fassadenelemente in einer Fabrikationshalle vorgefertigt und vor dem Einbau auf der Baustelle zwischengelagert. Anschliessend werden die Elemente am definitiven Standort ausgerichtet und schliesslich durch die obere Geschossdecke in ihrer endgültigen Lage fixiert.


The Metropolitans Projektfortschritt

Vorgefertigte Treppenläufe und Stützen

Die Treppenläufe und Betonstützen werden industriell in einer Fabrikationshalle gefertigt und anschliessend auf die Baustelle geliefert. Durch die Vorfertigung wird eine wesentlich höhere Qualität und Belastbarkeit erreicht.