Mark Broadley Darlinghurst, Sydney

Wie wohnt man in einer international bekannten Architektur-Ikone? Für Mark Broadley, selbst Architekt und Urban Designer, ist die Antwort einfach: Indem man sie Freunden zugänglich macht und sich für das Wohl ihrer Bewohnerinnen und Bewohnern einsetzt. «Ich liebe es, zusammen mit meinem Partner, Leute nach Hause einzuladen, sei es zu einer Cocktail Party, sei zu einem Abendessen.»

Das Hochhaus, in dem Mark seit 4 Jahren wohnt, wurde vom weltbekannten Architekten Harry Seidler entworfen und zählt zu den Wahrzeichen Sydneys. Die wellenförmig geschwungenen Balkone verleihen dem Gebäude eine elegante  Leichtigkeit und machen es von überall her deutlich als Wohnhochhaus erkennbar. «Wenn ich in der Stadt unterwegs bin, schaue ich immer mal wieder in Richtung Horizon Apartments. Ich bewundere die Form und die dynamische Modellierung der Fassade.»

«In Sydney gibt’s so viele wundervolle Leute - wie eine Familie für mich.»

Wie bei allen Bauten von Harry Seidler, der mit Gropius, Breuer, Albers und Oscar Niemeyer zusammengearbeitet hat, ergänzen sich auch bei den Horizon Apartments Innen und Aussen. Wer das 1998 fertig erstellte Gebäude betritt, sieht als erstes eine Wandarbeit des weltbekannten 

Künstlers Sol LeWitt. Mark wohnte vor seinem Umzug in die Horizon Apartments in einem typischen dreistöckigen viktorianischen Terrace House. Der Kontrast zu Seidlers 43-Stock-Hochaus könnte nicht grösser sein: parkähnliche Lage, wunderbare Aussicht, moderner Minimalismus.

Das sorgfältig gestaltete Intérieuer von Marks 110-m²-Apartment ist dem Stil (und Geist) Harry Seidlers verpflichtet. Doch der Blick der Besucher wandert unwillkürlich nach draussen, zu spektakulär ist die Panoramasicht, inklusive Sidney Opera House. Mark schätzt sich glücklich, hier zu wohnen, er setzt sich aber auch dafür ein, dass dieses Glück bestand hat: «Ich bin Sekretär der Eigentümerversammlung und kümmere mich in dieser Funktion um Unterhalt und Management des Gebäudes. Dafür opfere ich einen beträchtlichen Teil meiner Freizeit, aber es macht mir Spass, und es ist mir ein Anliegen, mich für ein gutes Klima unter den Bewohnern einzusetzen.»

Name

Mark Broadley

Beruf

urban designer, Architekt

Wohnort

Level 14, Horizon Apartments, Darlinghurst, Sydney

Tipps

  • Herrlicher Kaffee und köstliche Snacks:
    Detour Espresso bar, 135-143 William Street Sydney, Shop 4a, Darlinghurst, Sydney
    www.detourcafe.com.au
  • Exzellenter Japaner:
    Sushi Yachiyo,1/13 Kirketon Road, Darlinghurst, Sydney
    www.yachiyo.com.au
  • UNIVERSAL, geführt von der bekannten Chefköchin Christine Manfield und gilt als eines der besten Restaurants in Australien:
    Republic 2 Courtyard Palmer Street (zwischen Burton und Liverpool streets), Darlinghurst, Sydney
    www.universalrestaurant.com
  • Sonntagnachmittag Drinks mit Freunden geniessen - wunderschöner Garten:
    The Beresford Hotel, 354 Bourke Street, Surry Hills, Sydney
    www.merivale.com.au/theberesfordhotel