Zurück zur News-Übersicht

Wer sind die künftigen  “Metropolitans“ ?

Was sind das für Menschen, die sich für eine grosszügige Stadtwohnung in The Metropolitans entschieden haben und woher kommen sie? Ein Blick in unsere Verkaufs- und Website-Statistiken zeigt ein interessantes Bild.

Von Zürich nach Zürich
Die meisten Wohnungs-Käuferinnen und -Käufer stammen aus dem Grossraum Zürich. In der Stadt Zürich sind sämtliche Stadtkreise vertreten, interessanterweise nur eine Minderheit aus Zürich Nord. Weitere künftige Bewohnerinnen und Bewohner ziehen von der Goldküste, dem linke Seeufer und aus der Region Zug nach Zürich Nord. Aber auch Bündner, Berner Oberländer und Obwaldener Dialekt werden Sie im Lift hören, ebenso Französisch und Italienisch von Zuzügern aus der Westschweizer und dem Tessin. Für weltstädtisch-internationales Flair sorgen Metropolitans aus Singapur, Shanghai, Griechenland oder Deutschland.



Die ganze Welt klickt herein
Unsere Websitenutzungs-Statistik enthüllt ebenfalls Interessantes: 90% der Website-Besucherinnen und Besucher stammen aus der Schweiz, gefolgt von Deutschland, den USA und England. Dass unser Projekt über grosse internationale Strahlkraft verfügt, beweisen Surf-Stops aus Antigua, Botswana, Jamaica, den Seychellen, Namibia, Macau, Belize und Gabun. Und offenbar lieben die künftigen Metropolitans Geräte von Apple: Unsere Site wird nämlich vor allem mit dem Mac-Webbrowser Safari angeschaut. Bei den mobilen Website-Aufrufen schwingen iPad und iPhone obenauf, gefolgt vom Samsung Galaxy.