The Metropolitans – eine einladende Adresse.

«Es gibt keine zweite Möglichkeit, einen guten ersten Eindruck zu machen.» Ganz nach diesem Grundsatz empfangen The Metropolitans Bewohner und Besucher stilvoll vom ersten Moment an.

Bereits der Weg zum Gebäude ist ein Erlebnis. Unter einem Blätter-Baldachin, vorbei an spiegelnden Wasserflächen, strebt man dem repräsentativen Eingangsbereich zu. Bäume, Fassaden und Wasserflächen sind in der Nacht dezent beleuchtet.

Wasser- und Lichtspiele machen den Eingangsbereich auch abends zu einem attraktiven Ort.

Sorgfältig gestalteter Eingangsbereich
Die geschmackvoll konzipierte Lobby mit ihren grossen Fensterfronten und einer beeindruckenden Raumhöhe vermittelt Souveränität und eine gewisse Noblesse. Bestimmte Gestaltungselemente wie etwa das Aufbrechen der rechten Winkel finden sich auf vielfältige Weise wieder: Sei es bei den Grundrissen, sei es bei den Briefkästen oder der mit Naturstein verkleideten Säule – aber auch beim Design der Sky Lounge. Vieles werden Sie auf den ersten Blick kaum wahrnehmen, aber Sie werden es spüren, das typische “Metropolitan-Feeling”.

Nachts sorgt warmes Licht in der Lobby für Atmosphäre.

Nur drei Wohnungstüren pro Geschoss
Durch die grossen Fensterflächen wirkt die Lobby bei Tage hell und einladend, nach dem Eindunkeln wird sie in warmes Licht getaucht. Zur linken und zur rechten Seite geht es zu je zwei Aufzügen, mit denen das gewünschte Geschoss schnell erreicht wird. Tritt der Besucher aus der Kabine, erwartet ihn nicht ein anonymer, langer Flur mit unzähligen Türen, sondern ein viel Privacy verströmendes Entrée mit nur gerade drei Wohnungstüren – eine weitere Exklusivität von The Metropolitans.

Bezugsbereit ist der urbane Wohnraum ab Frühling/Sommer 2015.